Über mich

Geboren wurde ich am 15.12.1962 in Heidelberg.

Seit dem habe ich einige Umzüge hinter mir: Dilsberg, Eberbach, Heidelberg, Daudenzell, Sulzbach, Kälbertshausen und seit dem 27.06.1992 Adersbach (Stadtteil von Sinsheim im Kraichgau). So lange wie hier war ich also noch nirgends (Jetzt schon über 20 Jahre!).

Seit meiner Zeit bei Kwasny (siehe Rubrik Kwasny Treffen) arbeite ich drei Tage die Woche in Stuttgart bei der Robert Bosch GmbH. Nach nun doch schon mehreren Jahren Teilzeitarbeit kann ich jedem nur Empfehlen auch mal darüber nachzudenken. Wenn sich die Kollegen und Nachbarn erst mal daran gewöhnt haben, dann hat es echt viele Vorteile.
Wir haben mittlerweile 5 Kinder, und ich konnte mit Allen, durch die Teilzeitarbeit, so viel zusammen erleben, wie sonst sicher nur wenige Väter.
Da die Kinder, und somit auch die Ansprüche, immer größer werden, habe ich 2011 auf 4 Tage aufgestockt. Also mehr Einkommen, aber immer noch sehr viel Zeit für die Familie ;-)

Seit 1999 singe ich beim GV-Liederkranz-Adersbach (Tenor) und habe dort 2002 das Amt des zweiten Vorsitzenden übernommen.

Jeden Mittwoch Abend treffe ich mich mit Fußball begeisterten Freunden, entweder vor oder in der Mehrzweckhalle, zum kicken. Nennt sich Freizeitsport und macht richtig Spaß. Die Jungs sind total gut drauf, haben Spaß am Kicken und hinterher sitzen wir meistens noch “ein bischen” zusammen. Also wer Lust hat, einfach mal Mittwochs ab 19:15 Uhr an die Halle kommen!

Wie man hieraus sicher unschwer erkennen kann gefällt es mir in Adersbach sehr gut.

Seit Dezember 2011 habe ich jetzt auch noch das Reiten angefangen. Ursprünglich bin ich immer nur mit zwei meiner Kinder mitgegangen und habe zugeschaut. Irgendwann habe ich dann gedacht ich könnte es ja auch mal probieren und nicht nur dastehen und frieren (im Winter). Macht riesigen Spaß und ist sehr gut für meinen Rücken da die Rückenmuskulatur gestärkt wird. Überhaupt werden wieder ganz andere Muskeln trainiert als beim Fußball spielen.

Link zum 1&1 Webmailer